Street Art Bogotá Vol.4 – El Pez, lik mi, Crisp

Neben den hier schon erwähneten Rodez, Nomada und Malegría wurde dieses Mural von El Pez gestaltet. Dieser “Fisch” stammt aus Barcelona und bezeichnet sich selbst als Gründer des Happy Styles. Unschwer zu erkennen, präsentieren alle seine Charaktere hemmungslos ihre Zähne.

Dieses Grinsen wird selbst bei ernsten Themen beibehalten: zusammen mit Nomada, Dwel und Arl wird hier der Protest gegen die Temporada Taurina, dem jährlichen Stierkampf-Festival, artikuliert.

Die Zähne zeigt auch das schon an dieser Stelle vorgestellte Boot La Preciosa, dass ich in Taganga fotografiert hatte. Das Video zeigt die Karibikküste und den Entstehungsprozess und lässt die Künstler (inkl. El Pez) zu Wort kommen.

 Diese Paste-Ups stammen von lik mi, einer Künstlerin, die sich hauptsächlich als Schmuckdesignerin verdingt.

 Crisp, ein Exil-Australier, benutzt Stencils mit maritimen und indigenen Motiven. Crisp bietet übrigens die Bogotá Graffiti Tour an, bei der man viele Werke der hier vorgestellten Künstler begutachten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.